Veröffentlicht: von zwo Agentur & gespeichert unter Content Generierung, Webdesign.

Die goldene Regel des Suchmaschinenriesen Google besagt: Erst wenn der Besucher vier Sekunden oder länger auf Deiner Website verweilt wird aus ihm ein Interessent. Welche Gründe gibt es, dass die Besucher bereits nach ein, zwei oder drei Sekunden Deine Website wieder wegklicken und was kannst Du dagegen tun?

Verlassen der Website nach einer Sekunde: Dein Webdesign ist veraltet, nicht stimmig und wirkt unprofessionell!

Auch wenn man kein Profi ist, hat man als Besucher schnell ein intuitives Gefühl, ob eine Website professionell aussieht oder eben nicht. Gerade auch wenn es darum geht, dass der Besucher ein bestimmtes Produkt / eine Dienstleistung auf der Website erwerben soll – dann ist ein professioneller und seriöser Webauftritt wichtig. Man kauft nicht in Online-Shops, in denen sich z.B. das Layout verschoben hat, Bilder nicht verfügbar sind etc.
Tipp: Vermeide Rechtschreibfehler, nicht angezeigte fehlende Bilder und Grafikfehler. Achte auf ein professionelles Design. Das Design sollte sich an die aktuellen Standards anlehnen – alte statische Html-Seiten waren in den 90ern super – sollte Deine Website allerdings seit 8 Jahren oder länger bestehen – dürfte ein Relaunch definitiv zu einer längeren Verweildauer Deiner Besucher führen.

Verlassen der Website nach zwei Sekunden: Deine Seite weckt kein Interesse!

Der Besucher Deiner Website sollte sofort darüber aufgeklärt werden, was Du ihm bietest. Wenn der Besucher jedoch erst einmal mit einem langen, nichtssagenden Text begrüßt wird, ist er in diesem Moment auch schon wieder weg.
Tipp: Verwende aussagekräftige Bilder, interessante und knackige Überschriften und halte Dich mit zu langen Texten zurück.

Verlassen der Website nach drei Sekunden: Der Teaser-Text bei Google hat mit der Seite, wo man dann landet, thematisch nichts zu tun!

Wenn Du eine Google-Ad-Anzeige schaltest oder Du z.B. mit dem WordPress Yost Seo Plugin die Snippets für die Google-Suche festlegst: Achte darauf dass sich hinter dem jeweiligen Link auch wirklich das richtige Thema befindet. Wenn im Snippet zum Beispiel steht: Hier finden Sie unsere Produkte in der Preisübersicht – dann ist es schlecht, wenn der Besucher stattdessen auf einer Seite landet wie: „Unsere Firma existiert seit dem Jahr 1998. Seit 1990 ist Herr Müller der Geschäftsführer …“.
Tipp: Achte darauf, dass die Keywords die Du definierst auch wirklich den Inhalt des jeweiligen Links wiedergeben!

Verlassen der Website nach vier Sekunden: Der Besucher findet sich auf der Website nicht zurecht!

Die Besucher sind ja aus einer bestimmten Intuition heraus auf Deiner Seite gelandet. Jetzt liegt es an Dir, dass sich die Besucher auf den ersten Blick zurechtfinden. Tun sie das nicht, werden sie die Seite recht schnell wieder verlassen.
Tipp: Achte auf eine einfache Menüführung. Außerdem solltest Du Handlungsaufforderungen (Call-to-Action) präsent platzieren z.B. „Rufen Sie hier an!“, „Stellen Sie hier Ihre Fragen!“ oder „Bestellen Sie hier!“

Gerne sind wir Dir mit der zwo Agentur bei der Entwicklung einer Website behilflich – auf der die User auch mal länger als 4-Sekunden verweilen. Auf unserer offiziellen Agentur-Website findest Du einige unserer bereits umgesetzten Projekte www.zwo.de

Foto: Stoppuhr – Pixabay.com