Veröffentlicht: von zwo Agentur & gespeichert unter Social Media.

Ob man Facebook und Co. nun mag oder nicht – als Unternehmen darauf verzichten, darf man eigentlich nicht mehr. Zumal es, auch wenn damit ein Zeitaufwand verbunden ist, eine einfache und kostenlose Möglichkeit ist, Usern die neuesten Produkte zu präsentieren und sie hinter die Kulissen blicken zu lassen. Einige wichtige Punkte solltest Du allerdings bei der Erstellung deines Facebook-Unternehmensprofils beachten, um erfolgreich zu sein.

Name der Gruppe

Der Gruppenname, den Du wählst, wird später zum einen exakt das sein, was die User bei Facebook in die Suchleiste eingeben, um zu Dir zu gelangen und des Weiteren wird daraus später der Link generiert, z.B. https://www.facebook.com/zwogmbh. Daher solltest Du dir vor dem Erstellen des Profils genaue Gedanken machen wie Du die Gruppe nennen willst. Schließlich willst Du ja später gefunden werden und der Link sollte auch im Bezug auf Seo-Optimierung seinen Nutzen erfüllt.

Optische Gestaltung

Designe ein aussagekräftiges Titelbild (Größe 851 X 315 px) und ergänze dieses durch ein passendes Profilbild (180 x 180 px). Die Optik macht einiges aus. Umso anspruchsvoller Dein Facebook-Auftritt gestaltet ist und je schöner er bebildert wurde, desto wohler fühlen sich die User. Die Bildsprache sollte natürlich immer mit dem Corporate Design Deiner Firma harmonieren.

Impressumspflicht

Glücklicherweise hat auch die amerikanische Firma Facebook inzwischen an dieses Feature gedacht. Seit Kurzem gibt es nun einen eigenen Reiter „Impressum“. Diesen solltest Du eigentlich sofort mit den rechtlichen Inhalten Deiner Firma befüllen. Ansonsten droht eine Abmahnung.

Vermarktung

Das hübscheste Unternehmensprofil hilft nichts, wenn es keiner sieht. Erzähl Deinen Kunden über alle Dir zur Verfügung stehenden Kanäle, dass Du jetzt auch bei Facebook bist. Verlinke Icons auf der Webseite, packe es in Deinen E-Mail-Footer, erwähne es in Newslettern und biete Deinen Kunden echte Anreize diese Gruppe zu „liken“ zum Beispiel mit regelmäßigen Rabatten und Verlosungen.

Inhalt und redaktionelle Tätigkeiten

Dein Profil sieht nun gut aus. Alle wichtigen Informationen sind eingepflegt. Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit. Überlege Dir ganz genau was und wie Du kommunizieren willst. Willst Du die User Duzen oder Siezen? Soll Dein Unternehmen jung, dynamisch und innovativ wahrgenommen werden oder eher wertkonservativ? Wir bei der zwo sind große Freunde vom Duzen, gerade bei Social Media Auftritten. Davon abgesehen gibt es aber auch immer wieder Kunden, die sich dagegen entscheiden. Als Nächstes solltest Du Content generieren. Egal was Du veröffentlichst, auf die Bildsprache sollte sehr viel Wert gelegt werden. Denn das ist bei Facebook-Posts das Erste, was den Usern in die Augen springt. Neben diversen Werbebotschaften und Aktionen raten wir auch immer dazu, Persönliches aus dem Unternehmen zu veröffentlichen – lass Deine Fans hinter die Kulissen blicken. Stelle neue Mitarbeiter vor, zeige auch mal ein Foto von einem gemeinsamen Team-Event, plaudere aus dem Nähkästchen und verleihe Deinem Unternehmen so eine persönliche Note.

Regelmäßigkeit

Je nachdem wie viel Du zu erzählen hast, solltest Du bei Facebook auch zu Gange sein. Manche Branchen und Unternehmen sind dafür natürlich prädestinierter als andere. Zwei Posts im Monat sind aber so oder so das Minimum. Trotzdem gilt: lieber weniger posten und dafür wirklich auf interessanten Content beschränken, als die Timeline vollzuspammen. Denn Du kannst davon ausgehen, dass Deine „likes“ ganz schnell wieder weniger werden.

Unterstützung benötigt?

Du wärst mit Deinem Unternehmen gerne bei Facebook vertreten aber Du hast einfach keine Zeit dafür?
Gerne sind wir Dir dabei mit der zwo Agentur und Redaktion behilflich. Wir legen Profile an, bereiten diese optisch auf, befüllen sie mit wichtigen Informationen und erstellen mit Dir gemeinsam einen Redaktionsplan für regelmäßige Posts. Diese betreuen und veröffentlichen wir dann auch für Dich. Bei der redaktionellen Pflege sind wir allerdings auf regelmäßige Abstimmungen und Informationen aus Deinem Unternehmen angewiesen, da wir natürlich nicht mit bei Dir im Büro sitzen. Aber eine gemeinsame Zusammenarbeit ist hier der Weg zum Erfolg. Gerne kommen wir auch einmal mit unserer Fotoausrüstung bei Dir vorbei und generieren Bildmaterial, welches wir ebenfalls ergänzend zu den redaktionellen Veröffentlichungen benötigen. Des Weiteren haben wir Deine Seite im Blick und melden uns umgehend bei Dir, wenn es Kundenanfragen oder Ähnliches gibt.

Unterstützung benötigt?

Du wärst mit Deinem Unternehmen gerne bei Facebook vertreten aber Du hast einfach keine Zeit dafür?
Gerne sind wir Dir dabei mit der zwo Agentur und Redaktion behilflich. Wir legen Profile an, bereiten diese optisch auf, befüllen sie mit wichtigen Informationen und erstellen mit Dir gemeinsam einen Redaktionsplan für regelmäßige Posts. Diese betreuen und veröffentlichen wir dann auch für Dich. Bei der redaktionellen Pflege sind wir allerdings auf regelmäßige Abstimmungen und Informationen aus Deinem Unternehmen angewiesen, da wir natürlich nicht mit bei Dir im Büro sitzen. Aber eine gemeinsame Zusammenarbeit ist hier der Weg zum Erfolg. Gerne kommen wir auch einmal mit unserer Fotoausrüstung bei Dir vorbei und generieren Bildmaterial, welches wir ebenfalls ergänzend zu den redaktionellen Veröffentlichungen benötigen. Des Weiteren haben wir Deine Seite im Blick und melden uns umgehend bei Dir, wenn es Kundenanfragen oder Ähnliches gibt.. Auf unserer offiziellen Agentur-Website findest Du einige unserer bereits umgesetzten Projekte www.zwo.de